Home

Marie von Trotha - Ich schreibe Ihre Rede

Ich habe mich dem Schreiben verschrieben

 

1981 wurde ich in Königswinter in der Nähe von Bonn geboren. Das Thema Redenschreiben ist mir schon von Kindesbeinen an vertraut. Mein Vater Thilo von Trotha ist ebenfalls Redenschreiber und Gründer der Akademie für RedenSchreiben (ARS) sowie des Verbandes der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS). Er hat sich mittlerweile der Lehre verschrieben und gibt Seminare, in denen er professionelles Redenschreiben lehrt.

 

Ich habe mich dem Schreiben verschrieben.

 

Was ich an meinem Beruf so liebe ist, dass ich mit immer neuen Menschen und immer neuen Themen in Berührung komme. So lerne ich immer dazu, über Menschen und über Themen. Es wird also nie langweilig!

Ich liefere Ihnen das Kunstwerk - Sie präsentieren es

 

Sie haben keine Zeit, keine Lust oder trauen es sich nicht zu, Ihre Rede selbst zu schreiben? Ich schreibe sie Ihnen. Ob private Anlässe wie Geburtstag, Taufe, Hochzeit, Trauerfall oder andere Familienfeiern.

 

Ob Firmenveranstaltungen, Tagungen, Jubiläen, Mitarbeiterversammlungen, oder Produkteinführungen.

 

Je nach Anlass möchten Sie führen, motivieren, gratulieren oder einfach Ihre Zuneigung zum Ausdruck bringen, ohne dabei kitschig zu sein.

 

Jede Rede ist ein ganz eigenes Kunstwerk, nur für diesen Moment kreiert.

 

Ich liefere Ihnen dieses Kunstwerk, Sie präsentieren es.

 

Diskretion ist in meinem Beruf natürlich absolut selbstverständlich.

Erfahrung

 

 

Ich habe viele Jahre Erfahrung als Redenschreiberin gesammelt.

 

Nach meinem Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Göttingen und Berlin habe ich zunächst in einer Hamburger Kommunikationsagentur gearbeitet. Im Jahr 2009 bin ich dann für vier Jahre nach Dresden gegangen, um Reden für die dortige Landesregierung zu schreiben.

 

Seit April 2013 arbeite ich als freiberufliche Redenschreiberin in Berlin und habe zahlreiche Reden für private und berufliche Anlässe verfasst.

 

Im Februar 2015 stieg ich in den Seminarbetrieb meines Vaters ein, und mittlerweile gebe ich meine eigenen Seminare zum Redenschreiben.

 

Mein Schönstes bei alldem: Der Umgang mit Sprache und Menschen.

 

Copyright © All Rights Reserved